Home
Grundschule
Kollegium
Gremien
Schulverein
Termine
Klassen
Fotos
Links
Organisatorisches
Impressum
Sportaktionen
Unser Leitbild als Diagramm

 


Unser Leitbild

 

Unsere Schule ist ein integrierter Bestandteil des Ortsteils Logabirum.

 

Hier lernen die Kinder das Lernen mit allen Sinnen unter Einbeziehung der natürlichen Umgebung und der örtlichen spezifischen Gegebenheiten. So wird Schule in den Alltag der Kinder mit einbezogen und zu einem Stück Lebensraum.

 

Besonderen Wert legen wir

  • auf gemeinsame Aktionen, die das soziale Gefüge stärken, aber auch individuelle Bedürfnisse und Eigenarten bewahren.
  • auf die Auseinandersetzung mit der Natur und den verantwortungsbewussten Umgang mit ihr
  • auf vielfältige körperliche Bewegung
Alle im System Beteiligten, sprich Schüler, Lehrer, Eltern, Hausmeister, Pflegepersonal und Sekretärin, schaffen und erhalten ein angstfreies, respektvolles Miteinander.



 

 

Lernen und erleben


Die Grundschule Logabirum mit ihrem ländlichen Charme ist eine klassische Dorfschule, wie man sie nur noch selten antrifft.

Die idyllische Lage der Schule am Rande des Logabirumer Waldes wird durch die rundherum landwirtschaftlich geprägte Kulturlandschaft unterstrichen. Der Schulweg entlang der Wallhecken ist verkehrssicher und mit dem Bus oder Rad stressfrei zu bewältigen.

 

Der Spielplatz mit Waldkulisse lädt zum Spielen und Erkunden ein - ein positiver Impulsgeber für die kreative Erholung der Kinder.

 

Zum optimalen Lernumfeld gehört auch die familiäre und überschaubare Größe der Schule. Die Kinder kennen sich untereinander. Freundschaften aus Kindergartenzeiten werden vertieft. Das soziale Miteinander wird durch viele gemeinsame Aktionen bereichert.

 


 

                        Verstehen und begreifen

 

 

Die Verbundenheit mit der Natur nimmt im Schulalltag eine tragende Rolle ein. Mühle, landwirtschaftlicher Betrieb, Geestrücken und Storchennest - der Sachunterricht wird dadurch anschaulich zur erleb- und begreifbaren Einheit.

 

Auch der sportliche Schwerpunkt zeichnet die Logabirumer Schule aus. Die Teilnahme an Fußballturnieren, Bambiniläufen, Schwimmunterricht u.v.m. belebt den schulischen Alltag.
 

Aufbauend auf den vielen positiven Gegebenheiten verschafft die Schule ihren Schülern Zugang zu neuen Kommunkationsmedien. 10 moderne Rechner, mit Internetanschluß und Lernprogrammen werden von den Schülern ab der zweiten Klassenstufe genutzt.

 

In Logabirum soll Schule Spaß machen. Die Motivation zum Lernen ist dabei überaus wichtig, um die Kinder als selbstbewusste Individuen auf die weiterführenden schulischen Aufgaben vorzubereiten.

 


 

 

Die Geschichte der Grundschule Logabirum

verfasst vom Logabirumer Ortschronisten Werner Müller

anlässlich des 50jährigen Schuljubiläums 2004

 

"Aus, aus, aus, das Spiel ist aus, Deutschland ist Fußballweltmeister! – Wer von den Älteren erinnert sich nicht noch an die Reportage des unvergessenen Sportkommentators Herbert Zimmermann, in der er der vor den Rundfunkempfängern sitzenden Nation mitteilt, dass die Deutsche Fußballnationalmannschaft erfolgreich nach den Sternen gegriffen hat. (...)

Auch das Logabirum des Jahres 1954, diese kleine selbstständige und selbstbewusste Gemeinde vor den Toren der Kreisstadt Leer hatte in diesen Tagen etwas zu feiern:
Die neue Schule wurde eingeweiht.
Zu eng war es geworden, das alte, 1860 erbaute 2-klassige Schulgebäude neben der Kirche an der stark befahrenen damaligen Bundesstraße 75. Acht Schuljahrgänge mussten dort unterrichtet werden. Im Jahre 1947 zum Beispiel stiegen die Schülerzahlen, auch bedingt durch die Flüchtlings- und Vertriebenenkinder auf 188."


Weiterlesen kann man hier. Die gesamte Chronik mit historischen Bildmaterial finden Sie hier als pdf (18,1 MB).

Verlässliche Grundschule Logabirum | info@vgs-logabirum.de